Spritzgusswerkzeuge

Werkzeugbau

Der Werkzeugbau befindet sich in der Nähe des Stadzentrums in dem umgebauten historischen Gebäude.

Beispiel des Teils   Beispiel des Teils
Beispiel des Teils   Beispiel des Teils

Die Ausrüstung des Werkzeugbaus halten wir auf großem Technologieniveau. So können wir zusammen mit einer fachlichen Qualifikation der Arbeiter große Qualität bei unseren Produkten erreichen.

Werkzeugbau   Fräszentrum
Werkzeugbau   Fräszentrum

Wichtigste Fachrichtung des Werkzeugbaus ist die Herstellung der Spritzgusswer­kzeugen. Wir haben auch Erfahrungen mit der Herstellung von Schnitt.- und Biegewerkzeugen. Ebenso einzelne Teile mit verschiedenen Bestimmungen. Wir sind fähig mit großer Genauigkeit zu arbeiten (fortlaufend bis 0.010 mm).

CNC Drahtschneidmaschinen   CNC Senkerodiermaschinen
CNC Drahtschneidmaschinen   CNC Senkerodiermaschinen

Chemisch-thermische Verarbeitung der meisten Teile führen wir mit Kooperationen mit Partnerfirmen durch.

Kapazität des Werkzeugbaus

  • Maximalmaße: 1000×600×400 mm
  • Optimal Gewicht der einzelnen Produkte: bis 200kg.
  • Anzahl der Arbeiter: 30
  • Zweischichtarbeit

    Im Laufe eines Jahres stellen wir zirka 80 Spritzgusswer­kzeuge und andere Produkte her.

Zugängliche Technologie

  • Drahtschneiden (ø0,2 und ø0,1 mm)
  • Senkerodieren (3-Achsen, 4-Achsen)
  • Schweißen (vor allem mit Laser, aber auch anderen Methoden)
  • Fräsarbeit (klassisch, CNC 3-Achsen)
  • Drehen (klassisch, CNC)
  • Polieren (manuell und mit Ultraschall bis Spieglglanz)
  • Läppen
  • Sandstrahlen
  • Übliche Bohrung auch feiner Löcher
  • Aufbau und manuelle Bearbeitung der Teile

Übersicht der Maschinen

  • 3× CNC Fräszentrum (MAS, TOS)
  • 1× CNC Drehmaschine (MAS)
  • 1× CNC Senkerodiermaschine (Agie)
  • 3× NC Senkerodiermaschine (KingSpark)
  • 4× CNC Drahtschneidmas­chine (Agie, Hitachi)
  • 1× CNC Flächenschleif­maschiene (Brand)
  • 1× CNC 3D Messmaschine (Wenzel)
  • 1× CNC Laserschweißmas­chine (Lasag)
  • 2× Flächenschleif­maschiene (ZVL)
  • 1× Rundschleifmas­chiene (TOS)

Wenden Sie sich an

Der Leiter des Werkzeugbaus ist Herr Jan Teplý. Wenn Sie Fragen haben, die im Zusammenhang mit Herstellung Ihrer Bestellungen sind, wenden Sie sich an Herrn Teplý.

Im Fall, daß Sie eine neue Bestellung besprechen wollen, wenden Sie sich an Herrn Jaroslav Pokorný.